Rückblick: Das war die Kundenschulung 2017

Bestens vorbereitet haben sich die Teilnehmer der LASCO Kundenschulung die bevorstehende Trocknungssaison am 10. April 2017.

Der 10. April 2017 stand bei LASCO ganz im Zeichen der Weiterbildung. Rund 40 Kunden  besuchten unsere diesjährige Kundenschulung und stellten sich so perfekt auf die kommende Trocknungssaison ein.

Den Anfang machte der Obmann der ARGE Heumilch Karl Neuhofer. Er sprach über die aktuellen Entwicklungen und kommenden Ziele der ARGE Heumilch. Heumilch hat sich als Premiumprodukt am Markt etabliert und ist zudem zu 100% in der Vermarktung. Der Heumilchzuschlag ist seit Beginn der Heumilchinitiative bedeutend gewachsen und die Milchkrise des vergangenen Jahres konnte beinahe unbeschadet überstanden werden. Das im letzten Jahr verliehene Gütesiegel g.t.S. – „garantiert traditionelle Spezialität“ werde zudem viele Möglichkeiten für die Zukunft bieten und die Heumilch vollumfassend vor Nachahmern schützen.

Prof. Dr. Hoffmann vom LKV Sachsen stellte in einem sehr beflügelten Vortrag die Vorteile von Trockengrünfutter (Qualitätsheu) vor. Als einer der führenden Fütterungsexperten im deutschsprachigem Raum skizzierte er Wege für die erfolgreiche Fütterung von Rindern mit Qualitätsheu. Er stellte klar, dass in Qualitätsheu viele Vorteile liegen. Die Fütterung der Tiere machen rund 50% der variablen Kosten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aus. Genau aus diesem Grund sollte es von oberster Priorität sein, die Fütterung zu optimieren. Gleichzeitig stellte er klar, dass man mit der Produktion von Trockengrünfutter (Qualitätsheu) bereits auf einem sehr guten Weg ist, da sich die Konservierungsverluste bei optimaler Ernte und Trocknung vergleichsweise gering halten lassen. Am Nachmittag stellte sich Prof. Dr. Hoffmann in einem eigens organisierten Fütterungsseminar den Fragen der Landwirte.

Fotos

Nach einem leckeren Imbiss ging es weiter mit dem Fachvortrag von Marketingleiter Florian Gollob. Mit seinen zwei Exportmärkten Holland und Frankreich verfügt Florian nicht nur über theoretisches, sondern auch über praktisches Wissen. Mit seinem Vortrag „einfache Regeln für erfolgreiche Heutrocknung“ erklärte er, dass die maschinelle Trocknung von Qualitätsheu unter Einhaltung einiger Grundregeln keine Raketenwissenschaft ist. Der sehr umfangreiche Vortrag vermittelte aber auch abseits der Heutrocknung Wissenswertes. So wurde auch über Dosiereinheiten, Nachtschwaden und die Anzahl von Messern im Ladewagen gesprochen.

Am Nachmittag wurde dann von der Theorie in die Praxis gewechselt. So entführten die LASCO Abteilungsleiter unsere Kunden tief in die einzelnen Produkte und gaben detallierte Auskunft über Inbetriebnahme, Service und Wartung. Folgende Produkte wurden intensiv geschult:

  • LASCO Heukran
  • LASCO Heutrocknungssteuerung
  • LASCO Hochleistungsluftentfeuchter
  • LandriTherm Warmluftheizung

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Teilnehmern und bei den Referenten für die gelungene Veranstaltung! Bereits jetzt dürfen wir einen erfolgreichen Start in die kommende Trocknungssaison wünschen.

 

zurück zu den News