Spatenstichfeier zum Bau der neuen Firmenzentrale in Pöndorf

Spatenstichfeier_Lasco
v.l.: Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig, Pöndorfs Vizebürgermeister Willibald Breiner, Lasco-Geschäftsführer Johannes Landrichinger, Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl, Pöndorfs Bürgermeister Johann Zieher und Pfarrer Konsistorialrat Alois Maier.

Mit dem Bau der neuen Firmenzentrale in Pöndorf auf insgesamt 35.000 m2 vergrößern wir bis Jahresende unseren Betrieb maßgeblich. Insgesamt unterteilt sich der Bau in 3 Bauetappen. Im ersten Bauabschnitt werden rund 20.000 m2 und davon 9230 m2 befestige Außenanlage verbaut. Das Bürogebäude wird insgesamt 2300 m2 und die erste Montagehalle 5000 m2 einnehmen.

Im eigenen Forschungs- und Entwicklungskompetenzzentrum werden künftig neue Maschinen entwickelt und bis zur Serienreife gebracht. Dafür werden 3300 m2 Fläche gebaut. Der erste Bauabschnitt soll bereits im Herbst/Winter 2015 beendet sein.

Das Bauvorhaben in Pöndorf wurde präsentiert.
Die neue LASCO Firmenzentrale in Pöndorf.

Bei Fertigstellung aller Bauabschnitte wird das gesamte Bauvorhaben über 35.000 m2 Produktion- und Lagerfläche bieten und gehört damit zu den größten Vorhaben die 2015 in Oberösterreich gestartet werden.

Spatenstichfeier am Dienstag, 31.März 2015

Am Dienstag dem 31.März 2015 feierten wir unter äußerst stürmischen Bedinungen den Spatenstich zum Bau unserer neuen Firmenzentrale in Pöndorf. Der Festakt wurde von Wirtschaftslandesrat Dr. Strugl, Nationalratsabgeordnete Fr. Dr. Winzig, Bürgermeister Johann Zieher und Vizebürgermeister Willibald Breiner sowie der Geschäftsführung der Fa. LASCO, Johannes und Werner Landrichinger, begleitet. Pfarrer Alois Maier nahm die Segnung der Baustelle vor. Ende 2015 wird die erste Bauetappe abgeschlossen sein.

Um diesen für unsere Firmengeschichte historischen Augenblick festzuhalten, haben wir ein kleines Video erstellt welches wir euch nicht vorenthalten möchten.

Und übrigens: Wenn auch Sie über alles neue bescheid wissen möchten, abonnieren Sie uns am besten auf Facebook.

ähnliche Beiträge

zurück zu den News