Die ausfahrbare Kabine mit Kettenwinde ist ebenfalls eine Lösung und kommt speziell bei Heubetrieben zum Einsatz.

Die ausfahrbare Kabine mit Kettenwinde ist ebenfalls eine Lösung und  bei Heubetrieben sehr beliebt.


Seitlich positionierte Hochsiloanlagen oder Heuboxen in schmalen Gebäuden zu beschicken gilt als besondere Herausforderung. Um diese Herausforderung zu meistern, kann der LASCO Heukran entweder mit einer ausfahrbaren Kabine mit Kettenwinde oder alternativ mit einer doppelten Querfahrt ausgestattet werden.
Beide Varianten ermöglichen eine freie Sicht in ein Hochsilo oder in eine Heubox sowie eine problemlose Beschickung. Die doppelte Querfahrt bietet allerdings einen zusätzlichen Vorteil der sich besonders bei einem Hochsilo zeigt. Da bei der doppelten Querfahrt weiterhin mit dem Kranausleger gearbeitet wird, kann der Kranausleger bei der Entnahme des Silos mehr Druck auf das komprimierte Silo ausüben. Somit geht die Arbeit noch schneller von der Hand.

Video

Bildergalerie

[nggallery id=46]

Unsere letzten Beiträge

Eine neue Heukranklasse enthüllt.

Eine neue Heukranklasse enthüllt.

Eine neue Klasse von Heukränen enthüllt: Einblicke in Strategie und Entwicklung.Die Einführung der neuen C-Serie sorgt für viel Aufmerksamkeit. Herbert Oitner wurde im Fachmagazin "fort. Landwirt" zum Interview gebeten.Der renommierte Spezialist für Heukrane und...

mehr lesen
AGRARIA 2022: Lasco setzt neue Maßstäbe

AGRARIA 2022: Lasco setzt neue Maßstäbe

Seit jeher überzeugt das oberösterreichische Unternehmen mit Sitz in Pöndorf durch ein Gespür für Neues und Mut zur Innovation. Seit nun mehr 35 Jahren setzt Lasco Standards der Branche und überzeugt Land- und Forstwirte mit seinen Produkten. So auch jetzt: Lasco...

mehr lesen