fbpx

Standort Pöndorf entwickelt sich weiter zum Kompetenzzentrum für Trocknung

LASCO: Standort Pöndorf entwickelt sich weiter zum Kompetenzzentrum für Trocknung

Nach Monaten der Vorbereitung startete im Frühjahr 2021 in Pöndorf die Luftentfeuchterproduktion der neuen „LADry-Serie“. LASCO ist damit nicht nur Komplettanbieter in der Heutrocknung, sondern produziert immer mehr wichtige Systemkomponenten für eine Trocknungsanlage im eigenen Haus.

Neben Heukränen, Steuerungen und Warmluftgeneratoren werden somit auch Luftentfeuchter in Pöndorf entwickelt und gebaut. Die Produktentwicklung wurde in der eigenen 2000m2großen Forschungs- und Entwicklungsabteilung durchgeführt. Dort entstand auch ein spezieller Prüfstand für Luftentfeuchter. Für die Entwicklung und Produktion arbeitet LASCO mit dem bekannten Unternehmen Burgschwaiger Kälte-Klima GmbH zusammen.

Die LADry Luftentfeuchterserie wird bei LASCO in Pöndorf gebaut. Auch die Entwicklung der Steuerung erfolgt im eigenen Haus.

Um der steigenden Service- und Wartungsnachfrage von LASCO als auch der ehemaligen Haytec GmbH gerecht zu werden, wurde zudem die LASCO Serviceabteilung massiv aufgestockt. Markenfremde Geräte können ebenso serviciert werden.

Auch alle weiteren Zeichen stehen bei LASCO auf Expansion. Für 2021 meldet das Unternehmen seinen bisher höchsten Umsatz. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden plant das Unternehmen deshalb aktuell das Firmenareal in einem dritten Bauabschnitt nochmals zu erweitern! Mit der Erweiterung wird auch die Eigenfertigungsquote erhöht. Somit kann künftig noch flexibler auf Kundenwünsche reagiert werden.

Die LADry-Luftentfeuchterserie glänzt mit vielen Neuheiten.

Immer mehr wichtige Systemkomponenten für Heutrocknung werden von LASCO selbst gebaut.

Unsere letzten Beiträge