Schlagwort-Archiv: heukran

Inbetriebnahme LASCO Heukran M90 in Megahalle

lasco-heukran-in-der-mitte-der-halle-ist-die-serviceplattformDer Miscanthusspezialist und Energiepflanzen Pionier Phillipe Colin aus Frankreich hat dieses Jahr seinen Traum erfüllt und seine Produktion und Verarbeitung auf eine völlig neue Stufe gestellt. Dazu musste eine neue Halle gebaut werden. Dort wird das Miscanthus (Energieholz) gelagert, verarbeitet und auslieferfertig gemacht. Die Halle hat eine Länge von 152m und eine Breite von ca. 35m. Für die Beschickung ist ein LASCO Heukran M90 zuständig. Im Februar haben wir die Anlage ein Betrieb genommen und ein paar Fotos sowie ein kleines Video produziert.

Der Heukran kann entweder bequem per Funk oder ganz bequem in der vollverglasten Kabine bedient werden. Die Querfahrt hat eine Breite von 15,5m und wird mit eigenen Elektromotoren samt Frequenzumformer betrieben.

Video

Fotos

Lasco Heukran mit doppelter Querfahrt

 

Die ausfahrbare Kabine mit Kettenwinde ist ebenfalls eine Lösung und kommt speziell bei Heubetrieben zum Einsatz.
Die ausfahrbare Kabine mit Kettenwinde ist ebenfalls eine Lösung und  bei Heubetrieben sehr beliebt.

Seitlich positionierte Hochsiloanlagen oder Heuboxen in schmalen Gebäuden zu beschicken gilt als besondere Herausforderung. Um diese Herausforderung zu meistern, kann der LASCO Heukran entweder mit einer ausfahrbaren Kabine mit Kettenwinde oder alternativ mit einer doppelten Querfahrt ausgestattet werden.

Beide Varianten ermöglichen eine freie Sicht in ein Hochsilo oder in eine Heubox sowie eine problemlose Beschickung. Die doppelte Querfahrt bietet allerdings einen zusätzlichen Vorteil der sich besonders bei einem Hochsilo zeigt. Da bei der doppelten Querfahrt weiterhin mit dem Kranausleger gearbeitet wird, kann der Kranausleger bei der Entnahme des Silos mehr Druck auf das komprimierte Silo ausüben. Somit geht die Arbeit noch schneller von der Hand.

Video

Bildergalerie

Vorgestellt: Das LASCO Stichbahnfahrwerk für den LASCO Heukran

Das LASCO Stichbahn Fahrwerk ist im wesentlichen eine Querfahrt mit dem Unterschied, dass der Heukran aus der Querfahrt ausstechen kann, um auf einer Längsfahrt weiter zu arbeiten. Wenn alle Bereiche des Gebäudes mit dem Kran erreicht werden können, kann auch ein Kurvenfahrwerk eingesetzt werden. Bei dem gezeigten Betrieb war dies aufgrund bestehender Siloanlagen nicht möglich.

Weitere Kranfahrwerke von LASCO.